Rezept des Monats

Kalbsröllchen mit grünem Spargel auf Spargelrisotto

Das Risotto: (2Pers.)
Eine kleine Zwiebel oder Charlotte
1/8 L Weißwein
ca. 1/2 Gemüsesuppe
Salz, Pfeffer
3 EL Olivenöl

Fein gehackte Zwiebel in Oivenöl anschwitzen.
2 Tassen Risotto kurz  mitschwitzen und mit dem Weißwein ablöschen.
Mit der Suppe aufgießen.
(Nachgießen nach Bedarf - Das Risotto darf nicht trocken werden)
Unter ständigem rühren das Risotto bißfest kochen.
Geschälten und geschnitten grünen Spargen beigeben und mitziehen lassen
bis das Risotto bißfest und cremig - und der Spargel bißfest ist.
( Die Spargelspitzen 3 min später beigeben)
Salzen und Pfeffern nach Geschmack.

Die Röllchen:
Kalbsschnitzerl hauchdünn schneiden.
Mit Seranoschinken (od. Prosciutto) belegen.
Darauf ein Spargelstück legen  (roh) und einrollen.
Nur ganz leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Der Schinken
gibt ausreichend Geschmack und Würze ab.

Die Röllchen in Olivenöl  auf allen Seiten scharf anbraten,
die Hitze zurücknehmen und mit einem Stück kalter Butter verfeinern.

Noch ein paar Minuten ziehen lassen und auf dem Risotto anrichten.
Mit dem Natursaft´l von den Röllchen glacieren.

Darüber passt gut auch frisch gehobelter Parmesan.