Pepi Stadl

Der „Pepi-Stadl“ wurde aus teils 100 Jahre altem Stadlholz errichtet.
Besonders für urige Feiern bietet sich der dem Gastgarten (216 Sitzplätze) angeschlossene – im Sommer und Winter benützbare – „Pepi-Stadl“.

Zu essen gibt es zu, Beispiel im Ganzen gebratenes Spanferkel oder im Ganzen gebratenen Riesentruthahn, der vor den Augen der hungrigen Gäste tranchiert wird. 
Wir servieren Ihnen das Spanferkl auf unserem "Leiterwagen" im Stroh (Erdäpfelbeet) liegend.
Natürlich mit allem drum und dran. Knödel, Kraut und Erdäpfel.
Den Anschnitt übernimmt traditionellerweise der Jubilar oder der Ehrengast.

Für Feiern im Pepi-Stadl wird Reservierung empfohlen (20-90 Sitzplätze).